SYSTEMA Akademie

Ausbildungen und Fortbildungen mit systemischem Ansatz

Das sagen AbsolventInnen

Nach meinem sehr wissenschaftlichen, aber eben auch sehr theoretischen Studium war die Ausbildung zur diplomierten Lebens- und Sozialberaterin mit ihren systemischen Grundlagen und praxisorientierten Methoden für mich die perfekte Ergänzung. Außerdem habe ich dort ein gutes Dutzend großartiger tiefsinniger Menschen getroffen, die zu besonders lieben Freunden geworden sind, die ich auf meinem weiteren Lebensweg nicht mehr missen möchte. Diese zweieinhalb Jahre waren in vielerlei Hinsicht ein echter Gewinn und eine meiner besten Entscheidungen!

Mag. Daniela Scheer

Psychologin, Dipl. Lebens- und Sozialberaterin

mehr Kundenstimmen >

Sich die Welt selbst erschaffen…

Als ich vor einigen Jahren beschlossen habe meinen Lebensweg neu zu gestalten, habe ich mich auch für eine Ausbildung zur Dipl. Lebens- und Sozialberaterin entschieden. Ich wollte meine “Social Skills” erweitern um in Zukunft mit Menschen zusammenarbeiten zu können und diese ein Stück auf deren Lebensweg zu begleiten.

Damals meinte ein Absolvent zu uns “Es ist kein Stein auf dem anderen geblieben.”. Ich weiß noch wie gespannt ich war, ob das auch bei mir so sein würde.

Und jetzt kann ich sagen, ja definitiv! Nichts ist geblieben wie es war. Klar nach dem Motto “Nichts ist so beständig wie der Wandel.”

Somit kann ich diese Ausbildung jedem, der seine Kompetenzen erweitern will und vor allem auch für Veränderung im eigenem Leben bereit ist wärmstens empfehlen.

Isabella Mayer

Dipl. Lebens- & Sozialberaterin

isabella@lebenshalt.at, www.facebook.com/lebenshalt

Liebes Team der SYSTEMA-­Akademie!

Gerne möchte ich Dr. Erich Schenk zur Gründung von der SYSTEMA­ Akademie ganz herzlich gratulieren! Wie ich aus eigener Erfahrung weiß, steht und fällt jede Ausbildung mit dem jeweiligen Trainer oder Leiter. Ich habe die Ausbildung zur Dipl. Lebens-­ und Sozialberaterin unter der Leitung von Dr. Erich Schenk absolviert und kann rückblickend nur positives berichten.

Es freut mich nun zu hören und zu lesen, dass Du, lieber Erich, eine eigene Ausbildung planst und durchführst!

Mein Hauptaugenmerk in Bezug auf die Ausbildung war von Anfang an darauf gerichtet „Wie geht man miteinander – beziehungsweise mit mir – um?“ Ein wertschätzender und achtsamer Umgang, gerade in einer Phase von Weiterentwicklung und Veränderung der persönlichen Werte, Vorstellungen, Haltungen und Sichtweisen ist grundlegend und darf nicht unterschätzt werden.
Genau dieser Umgang hat mich während der gesamten Ausbildung „getragen“ und begleitet.

Auch die ausgewählten fachspezifischen ReferentInnen habe ich durchwegs professionell erlebt. Meiner Meinung nach wurde die Auswahl immer mit Blick auf deren Systemischer Grundlagen sowie eine langjährige Erfahrung im jeweiligen Fachbereich der jeweiligen Person getroffen.

Die Vermittlung eines Systemischen Weltbildes ­ dies liegt jedenfalls im Fokus und bedeutet gleichzeitig den Roten Faden, der einen durch die gesamte Ausbildung begleitet, ohne einen missionierenden oder einengenden Charakter zu haben!

Danke Dir, lieber Erich, dass Du im Zuge meiner Ausbildung meine Neugier gestillt und gleichzeitig neu entfacht hast! Ich wünsche Dir und Deinem Team viel Erfolg mit der SYSTEMA­ Akademie!

Brigitte Hofbauer

Dipl. Lebens-­ und Sozialberaterin

8670 Krieglach, Tel. 0680­3054525

(Lehrgang 2012-­2015)

Niemand von uns – auch ich nicht – konnte sich etwas Genaues darunter vorstellen, als Erich Schenk zu Beginn der Ausbildung prophezeite, dass wir am Ende “nicht mehr die selben Menschen” sein würden. Er sollte Recht behalten. Konstruktivismus, Systemtheorie, Wertschätzung, Allparteilichkeit etc. – all diese Erkenntnisse und Haltungen machen es mir heute unmöglich, so linear, so schwarz-weiß zu denken und zu leben wie früher. Mich dabei zugleich als Mensch so intensiv kennenzulernen, hat mein Leben nachhaltig verbessert, den dadurch gewonnenen Handlungsspielraum genieße ich täglich.

Stephan Thaler

Öffentlichkeitsarbeit Steirischer Verkehrsverbund, Dipl. Lebens- und Sozialberater www.ei-des-kolumbus.at

Ich habe mich in der Vergangenheit viel mit Psychotherapie und Beratungen beschäftigt und einige Weiterbildungen auf diesem Gebiet gemacht. Dabei war viel Dramatisches und Tiefgründiges, sodass man oft vor lauter Tiefgründigkeit schon keinen Grund mehr gesehen hat. Dass Therapie und Beratung aber auch Spaß machen und in einem Rahmen bleiben kann, der gut tut und nicht übergriffig ist, habe ich erst bei der Lebens- und Sozialberatungsausbildung von Erich Schenk kennen gelernt. Dies und die detaillierte Darstellung konstruktivistischen Denkens und Handelns haben mich nachhaltig bereichert und beeinflusst. Nichts kommt zu kurz: Theorie- sowie Praxis- und Selbsterfahrungs-Abschnitte sind meiner Meinung nach ausgewogen gewichtet, sodass es einem nicht schwer fällt, durchgehend bei der Sache zu bleiben. Wobei der Begriff “Sache” den sachlichen und fachlichen Teil anspricht: die Ausbildung ist aber natürlich viel mehr, sie kann auch, wie viele von uns erlebt haben, recht durchgreifend sein, und trotz oder gerade wegen des Respektes, der einem als Person entgegengebracht wird, kann sie das eigene Verhalten und die momentanen Lebensumstände gewaltig in Frage stellen und einen herausfordern, neuen Möglichkeiten auszuprobieren. Und sie macht Lust darauf, sich für das Leben einzusetzen und mit Menschen kreativ und verantwortungsbewusst zu arbeiten. Ich kann die systemische Lebens- und Sozialberaterausbildung nur jedermann/jederfrau wärmstens empfehlen.

Harald Schröder

Dipl. Lebens- & Sozialberater, +43 650 2859144, haraldschrder48@gmail.com

alle Kundenstimmen >