SYSTEMA Akademie

Ausbildungen und Fortbildungen mit systemischem Ansatz

Das sagen AbsolventInnen

Ich habe mich in der Vergangenheit viel mit Psychotherapie und Beratungen beschäftigt und einige Weiterbildungen auf diesem Gebiet gemacht. Dabei war viel Dramatisches und Tiefgründiges, sodass man oft vor lauter Tiefgründigkeit schon keinen Grund mehr gesehen hat. Dass Therapie und Beratung aber auch Spaß machen und in einem Rahmen bleiben kann, der gut tut und nicht übergriffig ist, habe ich erst bei der Lebens- und Sozialberatungsausbildung von Erich Schenk kennen gelernt. Dies und die detaillierte Darstellung konstruktivistischen Denkens und Handelns haben mich nachhaltig bereichert und beeinflusst. Nichts kommt zu kurz: Theorie- sowie Praxis- und Selbsterfahrungs-Abschnitte sind meiner Meinung nach ausgewogen gewichtet, sodass es einem nicht schwer fällt, durchgehend bei der Sache zu bleiben. Wobei der Begriff “Sache” den sachlichen und fachlichen Teil anspricht: die Ausbildung ist aber natürlich viel mehr, sie kann auch, wie viele von uns erlebt haben, recht durchgreifend sein, und trotz oder gerade wegen des Respektes, der einem als Person entgegengebracht wird, kann sie das eigene Verhalten und die momentanen Lebensumstände gewaltig in Frage stellen und einen herausfordern, neuen Möglichkeiten auszuprobieren. Und sie macht Lust darauf, sich für das Leben einzusetzen und mit Menschen kreativ und verantwortungsbewusst zu arbeiten. Ich kann die systemische Lebens- und Sozialberaterausbildung nur jedermann/jederfrau wärmstens empfehlen.

Harald Schröder

Dipl. Lebens- & Sozialberater, +43 650 2859144, haraldschrder48@gmail.com

mehr Kundenstimmen >

Nach meinem sehr wissenschaftlichen, aber eben auch sehr theoretischen Studium war die Ausbildung zur diplomierten Lebens- und Sozialberaterin mit ihren systemischen Grundlagen und praxisorientierten Methoden für mich die perfekte Ergänzung. Außerdem habe ich dort ein gutes Dutzend großartiger tiefsinniger Menschen getroffen, die zu besonders lieben Freunden geworden sind, die ich auf meinem weiteren Lebensweg nicht mehr missen möchte. Diese zweieinhalb Jahre waren in vielerlei Hinsicht ein echter Gewinn und eine meiner besten Entscheidungen!

Mag. Daniela Scheer

Psychologin, Dipl. Lebens- und Sozialberaterin

2010 habe ich die Ausbildung zur Dipl. systemischen Lebens- und Sozialberaterin unter der Leitung von Dr. Erich Schenk abgeschlossen. In meiner beruflichen Tätigkeit als Streetworkerin, mit dem Schwerpunkt Jugendberatung, kann ich die dort erlernten Methoden und Inhalte sehr gut anwenden sowie zielgerichteter mit Jugendlichen, Eltern und Angehörigen arbeiten.

Von der intensiven Selbsterfahrung während der Ausbildung konnte ich auch persönlich sehr profitieren, somit kann ich diese nur weiterempfehlen.

Isabell Wieser

Dipl. Lebens- und Sozialberaterin

Niemand von uns – auch ich nicht – konnte sich etwas Genaues darunter vorstellen, als Erich Schenk zu Beginn der Ausbildung prophezeite, dass wir am Ende “nicht mehr die selben Menschen” sein würden. Er sollte Recht behalten. Konstruktivismus, Systemtheorie, Wertschätzung, Allparteilichkeit etc. – all diese Erkenntnisse und Haltungen machen es mir heute unmöglich, so linear, so schwarz-weiß zu denken und zu leben wie früher. Mich dabei zugleich als Mensch so intensiv kennenzulernen, hat mein Leben nachhaltig verbessert, den dadurch gewonnenen Handlungsspielraum genieße ich täglich.

Stephan Thaler

Öffentlichkeitsarbeit Steirischer Verkehrsverbund, Dipl. Lebens- und Sozialberater www.ei-des-kolumbus.at

Als doppelter Quereinsteiger (Einzelhandelskaufmann – Berufssoldat – Med. Masseur) weiß ich was es heißt von neuem zu beginnen.

Ich habe ich mich 2008 dazu entschlossen das Diplom in Lebens- und Sozialberatung zu absolvieren um im Sozialbereich, der vierte Bereich in meiner „Karriere“, Fuß zu fassen. Die Ausbildung unter der Leitung von Dr. Erich Schenk zu absolvieren war ein wahrer „Goldgriff“. Ich lernte viel über mich selbst und lernte den Wert der Blickwinkelveränderung zu schätzen, der diese Ausbildung zweifelsfrei mit sich bringt. Dank dieser Ausbildungen bin ich nun seit Jahren erfolgreich im psychosozialen Bereich tätig.

Fünf Jahre und zig Seminare später, kam die Möglichkeit das Zertifikat zum syst. Supervisor bei der Systema Akademie zu erlangen –  und wieder war da – „Da Erich“, der mit Einfühlungsvermögen, „Schmäh“ und fachlicher Kompetenz altes Wissen auffrischt und neues Wissen einpflanzt.

Das Team rund um Erich habe ich zwar nur vereinzelt kennenlernen dürfen, aber soweit es mich betrifft sind diese Personen ebenfalls im höchsten Maße kompetent und blieben in Ihrer Fachlichkeit dennoch  Mensch!

Die Systema Akademie ist eine Bildungseinrichtung, wo der „Lehrplan“ nie mit Doppel E geschrieben wird.

Stefan Laczaj

Dipl. Sozialpädagoge, Dipl. Psychosozialberater, Dipl. Paar- und Sexualberater, akkr. Berater nach § 95 Abs.1a AußStrG, syst. Supervisor und Organisationsentwickler www.sozialpraxis.at

 

alle Kundenstimmen >