Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB) regeln sämtliche Rechtsbeziehungen der SYSTEMA akademie mit seinen KundInnen (im Folgenden auch TeilnehmerInnen), soweit über standardisierte Vertragsurkunden und individuelle Vertragsbestandteile keine abweichenden Regelungen getroffen werden. Mit Erteilung des Auftrages, einer verbindlichen Anmeldung, an die SYSTEMA akademie erklärt die KundIn ausdrücklich sein unbedingtes und vollinhaltliches Einverständnis mit den Bestimmungen dieser AGB.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame, die dem Sinn und Zweck am nächsten kommt, zu ersetzen.

2. Anmeldung

Die Reservierung der Ausbildungs- und Seminarplätze erfolgt aufgrund der Reihenfolge der Anmeldung. Die schriftliche Anmeldung ist für die TeilnehmerIn verbindlich und die Verpflichtung zur Leistungserbringung seitens der SYSTEMA akademie beginnt mit dem Eingang des Seminarbeitrags auf dem Bankkonto der SYSTEMA akademie bei der Steiermärkischen Sparkasse IBAN: AT04 2081 5027 0080 4723, BIC: STSPAT2GXXX

Wir empfehlen eine rasche Einzahlung, da alle Veranstaltungen mit begrenzter TeilnehmerInnenzahl durchgeführt werden, und eine verbindliche Aufnahme erst nach Eingang des Seminarbeitrages auf oben genanntes Bankkonto der SYSTEMA akademie gewährleistet ist.

Bitte senden Sie uns Ihre Anmeldungen ausnahmslos schriftlich per:

E-Mail:        office@systema.cc
Fax:            0043 3132 21031
Post:           SYSTEMA akademie, 8062 Kumberg / Graz Eidexbergstraße 5

Achtung: Weitere Anmeldebedingungen entnehmen Sie bitte den Ausführungen für die jeweiligen Curricula, Lehrgänge und Seminare.

3. Abmeldungen, Stornobedingungen

Sollte die angemeldete Person an der Teilnahme des Ausbildungslehrgangs verhindert sein, hat eine vorherige Abmeldung unter Einhaltung der dafür vorgesehenen Fristen zu erfolgen. Jede Abmeldung ist verbindlich.

Der Teilnehmer hat das Recht bei Kursanmeldung im Rahmen des Fernabsatz, also per Post, Fax, E-Mail oder online, innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab dem Tag des Vertragsabschlusses, vom Vertrag ohne Angaben von Gründen zurückzutreten. Der Widerruf hat schriftlich zu erfolgen, ist jedoch an keine Form gebunden. Zur Wahrung der Rücktrittsfrist reicht es aus, dass die Erklärung über die Ausübung des Rücktrittsrechts vor Ablauf der Frist abgesendet wurde.

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die SYSTEMA akademie mit seiner Dienstleistung (Kurs) während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns bei Ausübung des Widerrufsrechtes einen angemessenen Betrag zu bezahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechtes hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen, entspricht.

Sofern die vorhergehende Bestimmung über das gesetzliche Rücktrittsrecht nicht zur Anwendung kommt, so ist ein Widerruf der Anmeldung weiterhin möglich, jedoch mit Stornogebühren verbunden:

Stornogebühren:

Abmeldung bis 6 Wochen vor Seminarbeginn keine Gebühren
Abmeldung bis 3 Wochen vor Seminarbeginn          20 % der Seminargebühr
Abmeldung bis 1 Woche vor Seminarbeginn                50 % der Seminargebühr
danach bzw. bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung       100 % der Seminargebühr

Obengenannte Stornogebühren sind mit Wirksamkeit der Rücktrittserklärung fällig und entstehen unabhängig von den Gründen der Stornierung. Als Stornierungsdatum gilt der Zeitpunkt des Einlangens der Stornierung in der SYSTEMA akademie.

4. Seminarabsagen und Änderungen

Die SYSTEMA akademie behält sich vor, bei zu geringer TeilnehmerInnenzahl oder aus anderen wichtigen Gründen (z.B. ReferentInnenausfall durch Krankheit, wenn kurzfristig kein/e ErsatzreferentIn zur Verfügung steht) das Seminar, den Lehrgang oder das Curriculum abzusagen. Die TeilnehmerInnen werden in diesen Fällen umgehend informiert. Bereits eingezahlte Seminarbeiträge werden – soweit sie noch nicht durch Besuch von Veranstaltungen konsumiert wurden – rückerstattet oder auf Wunsch für ein anderes Seminar angerechnet.
Ein Ersatz von Reise- und/oder Übernachtungskosten kann nicht geleistet werden.
Die SYSTEMA akademie trägt den gesetzlichen Regelungen und qualitativen Standards Rechnung. Sie behält sich das Recht vor, Änderungen von Seminaren bezüglich Inhalt und Seminardauer, -ort und -termin sowie im Preis vorzunehmen.

5. Zahlungsbedingungen

Ihre Anmeldung ist ein verbindliches Vertragsanbot, das durch Zusendung einer Bestätigung oder der Rechnung für das betreffende Seminar angenommen wird. Unabhängig davon kann ein Seminarplatz erst nach Bezahlung der Seminargebühr zugesichert werden. Bitte überweisen Sie deshalb die Seminargebühr vor Seminarbeginn. Für Lehrgänge können gesonderte Zahlungsbedingungen vereinbart werden.
Soweit nicht anders vereinbart, sind sämtliche Beträge nach Erhalt der Rechnung, ohne Abzug, zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug berechnen wir alle tatsächlichen Mahn- und Inkassospesen sowie 10% Verzugszinsen.
Bei Zahlungsverzug des Teilnehmers besteht für SYSTEMA akademie die Möglichkeit, vom Vertrag zurückzutreten.
Es gelten ausschließlich schriftliche Vereinbarungen. Mündliche Nebenabsprachen sind nicht rechtsgültig.

Seminargebühr
Die Seminargebühren sind bei den jeweiligen Veranstaltungen gesondert ausgewiesen. In den angeführten Gebühren sind die Kosten für Seminarunterlagen inbegriffen.

6. Zeugnisse, Zertifikate und Bestätigungen

Am Ende eines Seminars und nach vollständiger Bezahlung der Seminargebühr erhalten die TeilnehmerInnen je nach Seminartyp entweder ein Zeugnis (bei Seminaren mit entsprechender Prüfung), ein Zertifikat oder eine Bestätigung.

 

7. Ausschluss von der Teilnahme

Wenn für einzelne Seminare oder Ausbildungen spezielle Zulassungs- und Teilnahmevoraussetzungen bestehen, wird auf diese gesondert hingewiesen und diese sind integraler Bestandteil der jeweiligen Seminaranmeldung. Ob die vorausgesetzten Qualifikationen und gesetzlich festgelegten Bedingungen für die Zulassung zu einem Kurs vorliegen, entscheidet ausschließlich die SYSTEMA akadmie.  Die SYSTEMA akademie ist – auch ohne Angabe von Gründen – berechtigt, TeilnehmerInnen für Seminare bzw. Ausbildungen nicht zuzulassen bzw. auszuschließen, ohne, dass sich hieraus seitens dieser TeilnehmerInnen Rechtsansprüche ergeben.

8. Haftungsausschluss

Schadenersatzansprüche in Fällen leichter Fahrlässigkeit sind ausgeschlossen. Für persönliche Gegenstände der Teilnehmer/-innen inkl. der bereitgestellten Lernunterlagen wird seitens der SYSTEMA akademie keine Haftung übernommen. Im Übrigen kann die SYSTEMA akademie  keine Gewähr bei Druck- bzw. Schreibfehlern in den bereitgestellten Lernunterlagen und Internetseiten übernehmen.

9. Datenschutz

Persönliche Daten werden elektronisch erfasst, bearbeitet und vertraulich behandelt. Sie dienen ausschließlich internen Zwecken der SYSTEMA akademie, außer wenn für die TeilnehmerIn eine Weiterleitung im jeweils nötigen Umfang erforderlich ist. Mit der Anmeldung erteilt die TeilnehmerIn ihr Einverständnis zur automationsuntrstützten Verarbeitung ihrer Daten und, dass sie über weitere Seminare/Veranstaltungen per E-Mail informiert wird. Diese Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden. Weiters erklärt sich die TeilnehmerIn einverstanden, dass ihr Name und ihre Adressdaten zur Erleichterung der internen Kommunikation an Vortragende und mit der Organisation des Seminarbetriebs betraute Personen weitergegeben werden.

10. Anwendbares Recht,  Gerichtsstand

Jede Rechtsbeziehung zwischen SYSTEMA akademie und dem Kursteilnehmer unterliegt dem österreichischem Recht. Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist Graz. Für Klagen gegen eine/n Verbraucher/in das Gericht des Wohnsitzes, gewöhnlichen Aufenthaltsorts oder Beschäftigungsorts des Verbrauchers zuständig.

Stand 5. Mai 2015

Widerrufsformular Download